Ich bin heute so glücklich aufgewacht! Der Gedanke, dass meine neue hübsche rote Handtasche bald ankommt, stimmt mich gleich für den Tag viel besser. Ich frage mich, warum ich mich nicht schon eher für meine Erfolge belohnt habe. Das ist definitiv ein Stimmung-Booster.

Und sonst ist der Tag nicht zu üppig ausgestattet mit Therapien und anderen Aktivitäten. Heute habe ich in der Ergotherapie das Vogelhäuschen, das ich halbfertig genommen hatte, fertig gemacht. Es ist irgendwie spaßig in das Holz Muster einzubrennen, außerdem erinnert mich der Geruch an meine Kindheit. An die Abende, wo man bei Lagerfeuer gesessen ist und einander Geschichte erzählt hat.

Danach hatten wir Achtsamkeit, wo wir unsere Aufmerksamkeit auf Düfte lenkten. Es ist eine Herausforderung an sich auf einen Duft zu konzentrieren. Die Gedanken schweifen ständig in andere Sphären ab. Es ist mir wichtig, Herr meiner selbst zu werden, also bemühe ich mich bei diesen Übungen besonders aufmerksam zu sein.

Die letzte Aktivität war Bewegungstherapie im Fitnesscenter. Diese Art von Sporttherapie finde ich am besten, weil ich mir da meistens Musik in die Ohren stecke und mein eigenes Programm nach meinem eigenen Tempo durchführe. Am Abend bin ich wieder mit meinen Reha-Freundinnen in dem Cafe gesessen und habe getratscht. Ich werde diese Abende, wenn ich herauskomme, definitiv vermissen.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

1 von 4

Passende Produkte

Finde ein Werkzeug der Ruhefindung für dein Ritual!